Hotel Lucca Toskana: HOTELANGEBOTE Lucca Urlaubsangebote in Lucca
sehenswürdigkeiten in lucca, italien urlaubsangebote, reiseführer lucca

Hotel Lucca San Luca

SAN LUCA PALACE HOTEL 4 STERNE SUPERIOR Hotel im Zentrum von Lucca

Galleria fotografica Hotel San Luca Palace LuccaHotel im Zentrum von Lucca, Hotel der Kategorie 4 Sterne Superior
Das San Luca Palace Hotel der Kategorie 4 Sterne Superior hat in einem Palast aus dem Jahre 1540 seine Türen geöffnet. Es liegt innerhalb des Mauerrings im Stadtzentrum von Lucca, am Anfang der Via San Paolino, dem antiken Straßenabschnitt des „Decumanus“, der vom Piazzale San Donato zur Piazza San Michele verläuft.
Das elegant eingerichtete und technologisch zeitgemäße Hotel bietet auf vier Etagen mit 17 Juniorsuiten, 3 Suiten, 4 Doppelzimmern e 2 Einzelzimmern höchsten Komfort. Das Hotel entspricht mit seiner Ausstattung allen Erfordernissen des nationalen und internationalen Tourismus.
Das San Luca Palace Hotel ist ein Bed and Breakfast Hotel.
Im Frühstücksraum “Nottolini” gibt es jeden Morgen ein reiches Buffet mit duftenden Brioches, verschiedenen Käse-, Wurst- und Schinkensorten, Obstsäften, Rührei, Bacon, einer Müsliauswahl, frischem Obst und Kompott, süßen und salzigen Torten.
reception hotel san luca palace luccaAußerdem gibt es einen Zimmerservice, der ein kleines Frühstück, Snacks und kleine Mahlzeiten im Zimmer servieren kann.
Die Zimmer des San Luca Palace Hotels in Lucca sind über Magnetstreifenkarte zugänglich, haben Air Condition und Heizung mit autonomer Kontrolle,
Flachbildschirm mit Satelliten- und Pay-TV, Direktwahltelefon, Wi-Fi Internetzugang, Minibar, Safe, Relax- oder Arbeitsraum, Parkett, Bad mit Telefon, Duschkabine und Badewanne, Fön und Radio.
Die Bar Lounge Puccini ist ein Ort für Unterhaltungen und Entspannung, an dem man in eleganter Atmosphäre bei gedämpfter Musik einen Drink oder einen Cocktail zu sich nehmen kann.
Das Hotel ist der ideale Ort in Lucca für berufliche Meetings, Kurse und Versammlungen, die in den Sälen „Catalani“ mit 30 und im „Boccherini“ mit 40 Plätzen stattfinden. Beide sind hochmodern ausgestattet und verfügen über eine Lounge für eine Kaffeepause und ein Arbeitsfrühstück.
Schließlich hat das Hotel auch einen kleinen Garten und einen Parkplatz.

DIE GESCHICHTE DES HOTELS SAN LUCA PALACE
Der Palast aus dem Jahre 1540 steht in einem Gebiet, wo – wie kürzlich ans Licht gekommene archäologische Funde mit großer Wahrscheinlichkeit vermuten lassen – der Palast des Markgrafen gestanden hat, als Lucca in den Jahrhunderten vor dem Jahre 1000 Hauptstadt des Marchesats Toskana war.
In der Zeit danach war das Gebiet für das San Luca Hospital bestimmt, das im Jahre 1262 vom Hof der Kaufleute gegründet worden war.
Damals gab es in der Stadt ganze 11 dieser so genannten Hospitäler, in denen Kaufleute und Reisende Aufnahme fanden. Dieses eine jedoch genoss besonderes Vertrauen, weil es direkt vom Hof der Kaufleute verwaltet wurde.
Der große Baukomplex war in zwei Sektionen unterteilt: Der Teil zwischen der Via del Crocifisso und der mittelalterlichen Mauer war für die Männer vorgesehen, der andere Teil gegenüber dem Santa Giustina Kloster (heute Einwohnermeldeamt) war den Frauen vorbehalten.
In nächster Nähe der Unterkünfte befanden sich Werkstätten von Handwerkern wie Barbieren, Schmieden, Bäckern und Schneidern.
Auch eine Kirche war dem Bauwerk angegliedert; sie wurde zu Beginn des
20. Jahrhunderts abgerissen. Sie wurde zwar von der Kurie betrieben, aber der Zugang des Klerus unterlag der Genehmigung durch den Hof der Kaufleute.
Dank sorgfältiger Restaurierung und der Einrichtung des San Luca Palace erhält der Palast nun wieder seine ursprüngliche Bestimmung, die Aufnahme von Gästen.

Besuchen Sie Lucca
lucca piazza anfiteatroUm das Hotel herum verlaufen die herrlichen Straßen von Lucca, dem kostbaren Schmuckkästchen der Toskana, einer faszinierenden Stadt, die mit gesunden Tafelfreuden und landschaftlichen Schönheiten lockt.
Die Eleganz der Architektur passt perfekt zu den vielen typischen Läden, die man überall in Lucca findet. Charakteristisch für Lucca sind die vielen Grünflächen und die wunderschönen Platanen auf dem gesamten Ring der Luccheser Stadtmauer, auf der man sich heute über ca. 4 km sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad frei bewegen kann.
Gleich außerhalb der Stadt kann man die Luccheser Hügel und die Straße des Weines und des Olivenöls besuchen. Von jeher ist Lucca die Hauptstadt des Öls mit dem Prädikat Extravergine, das man in allen Rezepten findet, wo es mit seinem besonderen Duft jede typische Speise verfeinert.

Der Olivenbaum charakterisiert die Landschaft um dieses herrliche Städtchen, er bestimmt übermächtig das Bild von Luccas Umland und bezeugt die landwirtschaftliche Kultur dieser Gegend.